Maisernte neben der Strasse

posted in: Alltagsepisoden, Menschen | 0


Das war der Anblick nach einigen Kilometern auf der Landstrasse ohne besondere Vorkommnisse. Hier waren auf einmal Menschen auf der Strasse. Hier war richtig was los. Kinder spielten. Am Strassenrand standen ein bereits ziemlich vollgeladener Jeepney, eine benzinbetriebene Maschine, die die Maiskörner von den Maiskolben trennte und etliche Arbeiter, die dabei waren, die Maiskörner in Säcke zu füllen.

Der Besitzer hatte alles im Blick und achtete darauf, dass auch die letzten Körner aufgesammelt wurden und nichts liegen blieb.

 

Ich war gerade zur rechten Zeitpunkt gekommen. Die letzten Säcke wurden gefüllt und auf dem bereits ziemlich überladenen Jeepney innen und auf dem Dach verladen. Man war fertig zur Abfahrt. Etwa 10 Arbeiter sprangen dann noch zusätzlich auf den Jeepney und suchten sich einen Platz auf dem Dach, an der Seite oder hängten sich einfach hinten dran.

Zurück blieben die Maschine und der Besitzer. Der machte sich auf seinem Motorrad aber gleich darauf auch auf den Weg. Ich folgte dann in einigem Abstand.


 

Leave a Reply

Your email address will not be published.