DOT Gebäude in Manila wird Museum für Naturgeschichte

posted in: Impressionen, Kultur, Orte | 0

Museum für Naturgeschichte in ManilaEndlich erhalten die Philippinen ein Museum für Naturgeschichte.

Das Gebäude des Department of Tourism wird in Kürze nachgerüstet um das dritte Museum im sogenannten Museumviertel von Manila zu werden.

Gerade fertig geworden ist die neue Nationalgallerie, das ehemalige Senatsgebäude am Burgos Drive, welches heute die bedeutenste Sammlung der Philippinen an Gemälden zeigt.

Gegenüber befindet sich das Museum of the Filipino People, das einst das Department of Finance Gebäude war, dessen Fassade sich der Kurve des Agrifina Circles anpasst.

Gegenüber dem Circle befindet das Zwillingsgebäude, das DOT-Gebäude, welches original das Department of Agriculture Gebäude war.

Museum für Naturgeschichte in Manila mit natuerlicher KuehlungDiese drei überlieferten Gebäude, alle im neoklassischen Stil, zurückdatierend aus der Vorkriegszeit der Kolonialepoche, formen eine elegante architektonische Gruppe am östlichen Ende des Rizal Parks an der Taft Avenue.

Dieses städtische Ensemble, wenn einmal fertig gestellt, wird sich zweifellos zu einem der höchst bemerkenswerten offen Plätze entwickeln, einem Meilenstein und Wahrzeichen im verstopften Manila.

Das National Museum of the Philippines hatte fünf Architekten eingeladen ihre Entwürfe für eine Nachrüstung in einem geschlossenen Wettbewerb einzureichen.

Der Stiftungsrat sprach das Projekt dem Team des Architekten Dominic Galicia und der Innendesignerin Tina Perquet zu.

Auszugsweise frei übersetzt von einem Artikel von Augusto F. Villalon, Philippine Daily Inquirer

Sie suchen ein professionelles, aber preiswertes Logo Design? Dann starten Sie einen Wettbewerb auf 99designs.