PHILIPPINEN REISEN BLOG - UNGLAUBLICHE ZWILLINGE: Chocolate Hills und Green Hills

UNGLAUBLICHE ZWILLINGE: Chocolate Hills und Green Hills

 

 



 

Chocolate Hills

 

Wer Bohol sagt, verbindet entweder die Tarsier oder die weltberühmten Chocolate Hills damit. Die Chocolate Hills haben ihren Namen von ihrem Grasbewuchs, der sich während der Trockenzeit braun färbt und ihnen eben dieses Aussehen verleiht. Dabei sehen sie die meiste Zeit des Jahres nicht wirklich nach Schokoladenhügeln aus.

In der Zeit, wenn sie sich in üppigem Grün zeigen, erinnern sie manchen Reisenden an ein anderes Wahrzeichen in einer Provinz, die für ihren perfekten Vulkan bekannt ist. Die Provinz Albay in Southern Luzon und deren Green Hills.

 

Green Hills

 

PHILIPPINEN REISEN BLOG - UNGLAUBLICHE ZWILLINGE: Chocolate Hills und Green Hills
PHILIPPINEN REISEN BLOG – UNGLAUBLICHE ZWILLINGE: Chocolate Hills und Green Hills

 

Bekannt sind die Green Hills von Albay auch als Quitinday Green HIlls Formation Reserve. Es ist ein Naturschutzgebiet in Barangay Uitinday in der Gemeinde Camalig. Vielleicht mögen sie nicht so symmetrisch sein wie die Chocolate Hills, aber Naturliebhaber werden sie sich sicherlich gerne anschauen.

Die Green Hills werden manchmal von den Einheimischen auch Pili Nut Hills genannt, nach den bekannten und berühmten Pili Nuts der Region. Die Hügel befinden sich etwa 15 Kilometer vom Ortskern entfernt.

Besucher können in Camalig auch die Hoyop-Hoyopan Höhle und japanische Kriegstunnel am Mt. Kitwinan ansehen oder die scharfe Delikattes mit dem Namen Pinagat probieren.

 



Leave a Reply

Your email address will not be published.