PHILIPPINEN REISEN BLOG - Tagesausflug zu den Delphinen und Sandbänken von Bais Foto von Sir Dieter Sokoll

Tagesausflug zu den Delphinen und Sandbänken von Bais

posted in: Entdeckungen, Orte, Reisevorschläge | 0

 



 

Unsere Tochter Jenny hatte uns zum letzten Tag unseres Besuchs in Dauin, Negros Oriental, zu einem Tagesausflug nach Bais eingeladen, um dort einen schönen Tag mit Delphinen und einem Picknick auf dem Wasser an den Sandbänken von Bais und Manjuyod zu verbringen.

 

Von Dumagutet sind es rund 45 Kilometer bis nach Bais. Der Anleger für die Charterboote zu den Delphinen und Sandbänken ist an der Nationalstraße gegenüber des 'Mercado de Bais', also dem öffentlich Markt, beschildert. Besucher können mit dem eigenen Fahrzeug (Motorrad, Auto) bis auf den Anleger fahren und werden dort zum Parken eingewiesen.

 

PHILIPPINEN REISEN BLOG - Tagesausflug zu den Delphinen und Sandbänken von Bais
PHILIPPINEN REISEN BLOG - Tagesausflug zu den Delphinen und Sandbänken von Bais

PHILIPPINEN REISEN BLOG - Tagesausflug zu den Delphinen und Sandbänken von Bais Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN BLOG - Tagesausflug zu den Delphinen und Sandbänken von Bais
Foto von Sir Dieter Sokoll

 

Wer durch Einheimische nicht bereits Bootsführer kennt, findet auch so schnell ein Charterboot hier in mehreren Größen. Man wird nicht umringt von auf einen einredenden Bootsführern und auch das Personal der Küstenwache ist freundlich aber strikt in der Einhaltung der Bestimmungen.

Die Bestimmungen besagen, dass sich die Passagiere in ein Manifest eintragen. Genaugenommen sogar in zwei, eines für die Küstenwache und eines für die Stadtverwaltung. Geachtet wird auch darauf, dass alle Passagiere vor der Abfahrt Rettungswesten anlegen. Davon wird für den Unglücksfall sogar ein Foto gemacht.

Unser Boot kostete für den gesamten Tag 3.000 Pesos und hatte eine Besatzung von 3 Mann. Die großen Boote und auch oft die kleineren, sind ausgestattet mit einer einfachen Toilette und einem Grill. Es darf also für den Grill reichlich eingekauft werden. Dazu sollte die benötigte Holzkohle mitgebracht werden und darauf geachtet werden, dass es nicht nur für die Passagiere, sondern auch für die Besatzung reicht. Süßwasser ist zum Duschen nach dem Baden und Schwimmen im Salzwasser gesorgt.

 

PHILIPPINEN REISEN BLOG - Tagesausflug zu den Delphinen und Sandbänken von Bais Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN BLOG - Tagesausflug zu den Delphinen und Sandbänken von Bais
Foto von Sir Dieter Sokoll

 

Wir gehen an Bord, tragen uns in die Listen ein, legen die Rettungswesten an und legen ab. Unser Skipper nimmt Kurs auf die Meerenge zwischen den Sandbänken um aufs offene Meer und zu den Delphinen zu gelangen.

Die Bootsführer wissen wo sie diese aufspüren können und bald darauf sehen wir die ersten einzelnen und paarweise auftretenten Delphine aus dem Wasser gleiten und einer taucht sogar unter unserem Boot zur Begrüßung durch.

 

PHILIPPINEN REISEN BLOG - Tagesausflug zu den Delphinen und Sandbänken von Bais Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN BLOG - Tagesausflug zu den Delphinen und Sandbänken von Bais
Foto von Sir Dieter Sokoll

PHILIPPINEN REISEN BLOG - Tagesausflug zu den Delphinen und Sandbänken von Bais Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN BLOG - Tagesausflug zu den Delphinen und Sandbänken von Bais
Foto von Sir Dieter Sokoll

 

Es ist gar nicht so einfach diese tollen Tiere vor die Kamera zu bekommen und im richtigen Moment auszulösen. Eine Mehrfachauslöse-Funktion an der Kamera ist dabei sehr hilfreich. Ein Delphin hat sich entschieden uns eine eigene, private Schau abzuliefern und springt immer wieder mehrmals aus dem Wasser und dreht dabei Pirouetten.

Das Herrliche dabei ist, dass die Tiere das hier in freier Natur tun aus Freude am Leben.

 

PHILIPPINEN REISEN BLOG - Tagesausflug zu den Delphinen und Sandbänken von Bais Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN BLOG - Tagesausflug zu den Delphinen und Sandbänken von Bais
Foto von Sir Dieter Sokoll

 

Unser Bootsmann folgt diesem Delphin, der hier eine gewaltige Soloshow abzieht. Dabei wird er immer wieder von aus dem Wasser gleitenden anderen Delphinen, die alleine oder in Gruppen schwimmen begleitet.

Irgendwann waren wir dann auch hungrig geworden auf dem Wasser und wollten zur Sandbank zum Picknicken.

PHILIPPINEN REISEN BLOG - Tagesausflug zu den Delphinen und Sandbänken von Bais Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN BLOG - Tagesausflug zu den Delphinen und Sandbänken von Bais
Foto von Sir Dieter Sokoll

PHILIPPINEN REISEN BLOG - Tagesausflug zu den Delphinen und Sandbänken von Bais Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN BLOG - Tagesausflug zu den Delphinen und Sandbänken von Bais
Foto von Sir Dieter Sokoll

 

Also wieder den Rückweg angetreten und die Stelzenhäuser auf der Sandbank angesteuert. Langsam fährt der Bootsmann auf die Sandbank zu und der Helfer vorne auf dem Bug weist ihn ein, dann wird er den Anker herunter. Der zweite Helfer war derweil schon ins Wasser gesprungen und trug den Anker weiter auf die Sandbank hinaus.

Einer der mobilen Händler hatte sich bereits so positioniert, dass er sich mit seinem kleinen Boot nur noch ducken musste, um damit zwischen Ausleger und Boot zu gelangen und konnte dann seine Waren anpreisen.

Es gibt so gut wie alles für ein Picknick von diesen mobilen Händlern zu kaufen. Das dies um etliches teurer ist, als wenn man es selber an Land kauft, sollte jedem bei diesem Aufwand klar sein. Damit sei gesagt, dass wenn etwas vergessen wurde, man es wahrscheinlich teuer erwerben kann.

Die Einheimischen nennen diese kleinen schwimmenden Läden 'Seven-Eleven'.

 

PHILIPPINEN REISEN BLOG - Tagesausflug zu den Delphinen und Sandbänken von Bais Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN BLOG - Tagesausflug zu den Delphinen und Sandbänken von Bais
Foto von Sir Dieter Sokoll

PHILIPPINEN REISEN BLOG - Tagesausflug zu den Delphinen und Sandbänken von Bais Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN BLOG - Tagesausflug zu den Delphinen und Sandbänken von Bais
Foto von Sir Dieter Sokoll

 

Die Mädels hatte fast die gesamte Küchenausstattung und die Vorratskammer mitgenommen. Ich kann sagen, sie hatten es sehr gut vorbereitet. Da war Kartoffelsalat, da war vorbereite Burgerpatties für den Grill. Der Fisch für den Grill und für das Kinilaw waren noch in Dumaguete auf dem Markt zusammen mit anderen Dingen und Eis für die Eisbox mit den Getränken gekauft worden.

Es waren noch weitere Mitausflügler gekommen, die konnten auf ihren Motorrädern nicht so viel mitbringen, als wir im Pick-up und kauften dann eben eine große Dose mit fritierten Hähnchenteilen.

Nach dem üppigen Picknick wurden geschwommen im warmen Wasser der Sandbank. Wir gingen etwas weiter hinaus auf die endlose Sandbank zum Fotografieren.

Später dann wollten wir noch etwas auf die etwas weiter weg liegende trockene Sandbank.

 

PHILIPPINEN REISEN BLOG - Tagesausflug zu den Delphinen und Sandbänken von Bais Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN BLOG - Tagesausflug zu den Delphinen und Sandbänken von Bais
Foto von Sir Dieter Sokoll

PHILIPPINEN REISEN BLOG - Tagesausflug zu den Delphinen und Sandbänken von Bais Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN BLOG - Tagesausflug zu den Delphinen und Sandbänken von Bais
Foto von Sir Dieter Sokoll

PHILIPPINEN REISEN BLOG - Tagesausflug zu den Delphinen und Sandbänken von Bais Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN BLOG - Tagesausflug zu den Delphinen und Sandbänken von Bais
Foto von Sir Dieter Sokoll

 

Hier waren alle dann nochmals ausgelassen und zum Spielen aufgelegt, bevor uns der Skipper wieder an Land brachte und wir uns verabschiedeten und für einen herrlichen Tag bei unserer Tochter Jenny bedanken konnten.

 

VIDEO (8:13)

Die Delfine & Sandbänke von Bais

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.