PHILIPPINEN MAGAZIN - REISEZIEL: Vanishing Island in Malilipot

REISEZIEL: Verschwindende Insel in Malilipot

posted in: Entdeckungen, Orte, Reisevorschläge | 0

 



 

 

PHILIPPINEN MAGAZIN - REISEZIEL: Vanishing Island in Malilipot
PHILIPPINEN MAGAZIN - REISEZIEL: Vanishing Island in Malilipot

 

 

Bei Ebbe kommt ein faszinierendes Schauspiel inmitten des Ozeans von Malilipot, in der Provinz Albay, ans Tageslicht. Man nimmt an, dass diese Sandbank das Ergebnis von riesigen Wellen während eines Taifuns ist. Daraus ist eine wunderschöne Attraktion für Besucher in Albay geworden.

Der Name für dieses Schauspiel wurde 'die verschwindende Insel', denn im wahrsten Sinne des Wortes verschwindet sie mit der Flut im Wasser.

Die 'vanishing island' wird entweder von Tabacco oder vom Bacaycay Port erreicht. Besucher werden wissen, dass sie da sind, wenn sie in der Ferne meinen, kleine, schwimmende Hütten im Meer zu sehen.

Während dem Hochwasser können die meisten Erwachsenen durch das knietiefe Wasser waten. Dies könnte aber für kleinere Kinder zu tief sein. Es ist an vielen Stellen tief genug, um schwimmen zu können im smaragdgrünen Wasser. Wenn die Ebbe einsetzt, kommt die magische Insel zum Vorschein.

Von Legazpi aus ist kommen Besucher mit einem Van oder mit dem Bus nach Bacaycay in rund 30 Minuten. Vom letzten Halt des Vans kann man zum Bacaycay Port laufen. Dort angekommen wird man sicherlich schon von Bootsmännern angesprochen, ansonsten fragt man nach den Booten zur vanishing Island. Die Fahrt mit dem Boot dauert rund eine Stunde.

 

 

PHILIPPINEN MAGAZIN - REISEZIEL: Vanishing Island in Malilipot
PHILIPPINEN MAGAZIN - REISEZIEL: Vanishing Island in Malilipot

 

 

TOURISTISCHE BESCHREIBUNG FÜR DEN ORT TABACO

 



 

Leave a Reply

Your email address will not be published.