PHILIPPINEN BLOG - Lapu-Lapu II Foto von Sir Dieter Sokoll für PHILIPPINEN MAGAZIN

Lapu-Lapu II

posted in: Alltagsepisoden, Kurioses, Menschen | 1

 

Gestern war mein 73. Geburtstag und es wurde auch nicht viel Aufhebens darum gemacht. Es gab zu Mittag lange Nudeln für langes Leben (sehr wichtig) und später gab es noch Kuchen und Eiscreme.

Zum Nachmittag hin richteten die Jungs es sich vor dem Haus auf dem Weg, im Schatten der Bäume zum gemütlichen Umtrunk mit Tanduay ein. Mit der Zeit wurde dann auch die Gruppe größer und lauter. Richtig laut wurde es, als sie begannen dem Hahnenkampf auf dem Handy online zu verfolgen. Auf jeden war die Stimmung gut.

Plötzlich kommt der Bruder einer jungen Frau ziemlich zugedröhnt mit Shabu (Meth) dazu. Die Schwester wohnt mit ihrem Mann und einem weiteren Bruder im Haus der Schwester meiner Frau, etwas weiter von uns entfernt. Sie sind dort die Verwalter, da die Eigentümerin im Ausland lebt.

 

PHILIPPINEN BLOG - Lapu-Lapu II Foto von Sir Dieter Sokoll für PHILIPPINEN MAGAZIN
PHILIPPINEN BLOG – Lapu-Lapu II
Foto von Sir Dieter Sokoll für PHILIPPINEN MAGAZIN
PHILIPPINEN BLOG - Lapu-Lapu II Foto von Sir Dieter Sokoll für PHILIPPINEN MAGAZIN
PHILIPPINEN BLOG – Lapu-Lapu II
Foto von Sir Dieter Sokoll für PHILIPPINEN MAGAZIN
PHILIPPINEN BLOG - Lapu-Lapu II Foto von Sir Dieter Sokoll für PHILIPPINEN MAGAZIN
PHILIPPINEN BLOG – Lapu-Lapu II
Foto von Sir Dieter Sokoll für PHILIPPINEN MAGAZIN

 

Im Gepäck hat der Gute ein riesiges, selbstgemachtes Samurai-Schwert, hergestellt aus dem Teil eines Sägeblattes. Auf die Frage, was er denn damit will, meinte er, er sei gekommen, um seine Schwester umzubringen. Diese Aussage wurde von einem der Jungs auf Handy aufgezeichnet, dann wurde ihm kurzer Hand das Schwert weggenommen und in Sicherheit gebracht.

Das der junge Mann ziemlich unberechenbar war in dieser Situiation, war gefährlich. Das er aber so zugedröhnt war und ziemlich wackelig auf den Beinen, da er auch noch ein paar Schluck (Glas) Tanduay bekam, war wiederum von Vorteil, ihm die gefährliche Waffe wegzunehmen.

 

Heutemorgen konnte ich dann mit dem Ding noch als Lapu-Lapu II posieren und mich dabei outen, keine Ahnung zu haben, weil ich zum Anfang das Schwert mit der Klinge nach hinten und den Zacken der Säge nach vorne hielt. Darauf musste meine Frau mich dann aufmerksam machen.

 

PHILIPPINEN BLOG - Lapu-Lapu II Foto von Sir Dieter Sokoll für PHILIPPINEN MAGAZIN
PHILIPPINEN BLOG – Lapu-Lapu II
Foto von Sir Dieter Sokoll für PHILIPPINEN MAGAZIN

 

 

 

  1. Thomas Wiegand

    Lieber Dieter,

    alles Gute und viel Gesundheit zu Deinem Geburtstag. Lange Nudeln, wie Spaghetti, koennen wir Dir nicht senden, aber natuerlich ein langes Leben wuenschen.

    Bleibe uns noch lange erhalten und mach weiter so mit Deinem PHILIPPINEN MAGAZIN.

    Thomas

Leave a Reply

Your email address will not be published.