PHILIPPINEN BLOG - Eindrücke vom Palmsonntag in der Stadt Foto von Sir Dieter Sokoll, KOR

Eindrücke vom Palmsonntag in der Stadt

 

Die Kirchenfeste der katholischen Kirche, besonders die Karwoche, Ostern und Weihnachten, sind immer ganz großes Kino. In diesem Jahr war es nach zwei Jahren Pandemie wieder einmal erlaubt, dass die Gläubigen zu Gottesdiensten in die Kirchen des Landes gehen durften.

So auch bei uns in der Stadt Cagayan de Oro City. Deshalb hatten wir uns zur Sankt Agustin Kathedrale auf den Weg gemacht, um dem Treiben dort beizuwohnen.

 

PHILIPPINEN BLOG - Eindrücke vom Palmsonntag in der Stadt Foto von Sir Dieter Sokoll, KOR
PHILIPPINEN BLOG – Eindrücke vom Palmsonntag in der Stadt
Foto von Sir Dieter Sokoll, KOR
PHILIPPINEN BLOG - Eindrücke vom Palmsonntag in der Stadt Foto von Sir Dieter Sokoll, KOR
PHILIPPINEN BLOG – Eindrücke vom Palmsonntag in der Stadt
Foto von Sir Dieter Sokoll, KOR

 

Am Palmsonntag wird dem Einzug von Jesu in Jerusalem mit geflochtenen Motiven aus Palmblättern gedacht. Diese werden von den Priestern in den Messsen gesegnet, von den Gläubigen nach Hause getragen und in aller Regel an oder neben den Haus und Wohnungseingängen befestigt, wo sie das ganze Jahr über sichtbar sind.

Gefühlt habe ich genau so viele Verkäufer dieser Palm-Motive wie Gläubige gesehen. Wie immer bei solchen krichlichen Festen, erhält das Ganze schnell einen Jahrmarkt ähnlichen Anschein. Da waren dann nicht nur die Händler mit den Palm-Motiven, sondern auch Imbissstände, Luftballonverkäufer und die obligatorischen Bettler vor der Kirche und im angrenzden Park.

 

PHILIPPINEN BLOG - Eindrücke vom Palmsonntag in der Stadt Foto von Sir Dieter Sokoll, KOR
PHILIPPINEN BLOG – Eindrücke vom Palmsonntag in der Stadt
Foto von Sir Dieter Sokoll, KOR
PHILIPPINEN BLOG - Eindrücke vom Palmsonntag in der Stadt Foto von Sir Dieter Sokoll, KOR
PHILIPPINEN BLOG – Eindrücke vom Palmsonntag in der Stadt
Foto von Sir Dieter Sokoll, KOR
PHILIPPINEN BLOG - Eindrücke vom Palmsonntag in der Stadt Foto von Sir Dieter Sokoll, KOR
PHILIPPINEN BLOG – Eindrücke vom Palmsonntag in der Stadt
Foto von Sir Dieter Sokoll, KOR

 

Apros Bettler, ich habe so mein ganz besonderes Verhältnis mit ihnen, was nicht unbedingt positiv ist. Vor der Kathedrale versammeln sich zu jeder Tageszeit Behinderte im Rollstuhl, natürlich besonders zu den sonntäglichen Messen und Kirchenfesten. Was mich nicht nur an diesen oft sauer aufstößt, ist ihr aufdringliches und lautstarkes Gehabe, was sie einem fremdaussehenden Menschen gegenüber an den Tag legen. Da wird dann auf Englisch kommandierend Geld verlangt, was gegenüber Einheimischen nicht gemacht wird. “Give me money!” ist ein beliebter Spruch. Auch in der philippinsichen Sprache gibt es die Wörter ‘Bitte’ und Danke’, nur werden sie kaum gebraucht. Also reagiere ich auf solch eine lautstarke Geldforderung dementsprechend.

 

PHILIPPINEN BLOG - Eindrücke vom Palmsonntag in der Stadt Foto von Sir Dieter Sokoll, KOR
PHILIPPINEN BLOG – Eindrücke vom Palmsonntag in der Stadt
Foto von Sir Dieter Sokoll, KOR
PHILIPPINEN BLOG - Eindrücke vom Palmsonntag in der Stadt Foto von Sir Dieter Sokoll, KOR
PHILIPPINEN BLOG – Eindrücke vom Palmsonntag in der Stadt
Foto von Sir Dieter Sokoll, KOR

 

Ganze Familien sind mit der Herstellung der Motive zum Palmsonntag beschäftigt. Die eine Familiie stellte sich mir vor und gab die einzelnen Positionen der Familienmitglieder bekannt, wie Manager, Verkaufsmanger, Designer usw. Auffällig dabei war, dass es viele moslemische Familien waren, die hier christliche Symbole herstellten und verkauften. Das Phänomen kann man auch zu Weihnachten mit dem Weihnachtsschmuck erleben.

 

Über dieses kleine Erlebnis in und vor der Kathedrale und dem Gaston Parkt in der Stadt Cagayan habe ich ein Video machen können. Das Video ist auf meinem Videokanal hier anzusehen

Eindrücke vom PALMSONNTAG in der Kathedrale und im Gaston Park in Cagayan de Oro

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.