PHILIPPINEN BLOG - Leben in einer städtischen Wohnstraße

Leben in einer städtischen Wohnstraße

 

Schon das Titelbild zeigt die Fröhlichkeit der Menschen. Zwei Frauen kommen mit kleinen Kindern zu einer Kindergeburtstagsfeier in der Nachbarschaft.

Die Wohnstraße ist nicht besonders breit und trotzdem hat man dem alten Baum seinen Platz gelassen. Da müssen sich Autofahrer eben verständigen, wer zuerst daran vorbeifahren darf. Ein sehr positives Zeichen, wo im Sinne des sogenannten Fortschritts 6-spurige Straßen durch Ortschaften gebaut werden gänzlich ohne irgendwelche Begrünung.

 

PHILIPPINEN BLOG - Leben in einer städtischen Wohnstraße
PHILIPPINEN BLOG – Leben in einer städtischen Wohnstraße

 

PHILIPPINEN BLOG - Leben in einer städtischen Wohnstraße
PHILIPPINEN BLOG – Leben in einer städtischen Wohnstraße

 

Bei den kleinen Eßlokalen weiß man nie so genau, wo der private Bereich beginnt und der geschäftliche Bereich endet. Es gibt so viele davon.

An einer anderen Stelle hat sich ein Motorrad-Mechaniker mit seiner Werkstatt niedergelassen. Er scheint gute Arbeit zu leisten, denn mehrere Kunden warten darauf bedient zu werden.

 

PHILIPPINEN BLOG - Leben in einer städtischen Wohnstraße
PHILIPPINEN BLOG – Leben in einer städtischen Wohnstraße

 

PHILIPPINEN BLOG - Leben in einer städtischen Wohnstraße
PHILIPPINEN BLOG – Leben in einer städtischen Wohnstraße

 

Fleißige Hausfrauen der Nachbarschaft verdienen sich etwas Haushaltsgeld dazu, in dem sie an einem kleinen Stand fertiges Essen anbieten und verkaufen. Für viele Menschen lohnt es sich einfach nicht, zu kochen. Sie kochen dann nur ihren eigenen Reis und kaufen ein paar Gerichte aus den Garküchen der Nachbarschaft hinzu.

Das auch schwere Transporte mit dem Lastenrad transportiert werden können, kann man hier oft sehen. Zum Einen ist die menschliche Arbeitskraft sehr billig und zum Anderen, muss solch eine Lieferung nicht unbedingt auf die Minute irgendwo an einem bestimmten Ort ankommen, weil alles noch geruhsamer vonstatten geht. Eine Lebensweise, die mir immer mehr zusagt.

 

PHILIPPINEN BLOG - Leben in einer städtischen Wohnstraße
PHILIPPINEN BLOG – Leben in einer städtischen Wohnstraße

 

PHILIPPINEN BLOG - Leben in einer städtischen Wohnstraße
PHILIPPINEN BLOG – Leben in einer städtischen Wohnstraße

 

In den Wohngebieten und auf möglichst ziemlich ebenen Wegen und Straßen wird der Personenverkehr mit kleinen Fahrrädern mit Beiwagen vollzogen. Das sind die sogenannten ‘Sikad-Fahrer’.

Viel des täglichen Lebens spielt sich direkt auf der Straße ab.

 

PHILIPPINEN BLOG - Leben in einer städtischen Wohnstraße
PHILIPPINEN BLOG – Leben in einer städtischen Wohnstraße

 

PHILIPPINEN BLOG - Leben in einer städtischen Wohnstraße
PHILIPPINEN BLOG – Leben in einer städtischen Wohnstraße

 

Dazu gehört auch, dass täglich Händler mit allerlei verschiedenen Waren durch die Straße wandern. Sie bringen Dinge des täglichen Bedarfs wie hier Fisch und auch Dienstleistungen, wie  das Schärfen von Messern und Macheten oder die Reparatur von Schuhen und Schirmen

 

Das dazugehörige VIDEO könnt ihr euch hier anschauen —>>

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.