PHILIPPINEN REISEN BLOG - Ein ganz gewöhnlicher Friedhof in den Philippinen Foto: Sir Dieter Sokoll KR

Ein ganz gewöhnlicher philippinischer Friedhof

 

Gestern und heute wird in den Philippinen UNDAS begangen. Undas wird hier der Gang auf den Friedhof zu Ehren der Verstorbenen am Allerseelen und Allerheiligen Tag.

 

PHILIPPINEN REISEN BLOG - Ein ganz gewöhnlicher Friedhof in den Philippinen  Foto: Sir Dieter Sokoll KR
PHILIPPINEN REISEN BLOG – Ein ganz gewöhnlicher Friedhof in den Philippinen
Foto: Sir Dieter Sokoll KR

 

Dann geht man zu seinen Verstorbenen auf den Friedhof. Oft werden dazu Zelte, Überdachungen, Sitze und immer viel zu Essen mitgenommen, um an diesen zwei Tagen und Nächten, mit den Verstorbenen auf dem Friedhof zu verbringen.

Für diese Tage werden kurz vorher die öffentlichen Friedhöfe gereinigt, die Gräber geputzt und eventuell neu angestrichen.

An den anderen Tagen ist der Friedhof meist verwaist und wenn nicht gerade eine Beerdigung stattfindet, meist kaum jemand zu sehen. Allerdings gehen die Filipinos auch an den Geburts- und Todestagen auf den Friedhof, um ihren gegangenen Liebsten zu gedenken.

 

PHILIPPINEN REISEN BLOG - Ein ganz gewöhnlicher Friedhof in den Philippinen  Foto: Sir Dieter Sokoll KR
PHILIPPINEN REISEN BLOG – Ein ganz gewöhnlicher Friedhof in den Philippinen
Foto: Sir Dieter Sokoll KR

 

Dann findet man allerdings auch schon mal Ziegen und Kühe auf dem Friedhof, die sich dort ein paar Gräser von den Gehwegen einverleiben. Es hat auch schon clevere Köpfe gegeben, die zwischen den Gräbern Bananen für gewerbliche Zwecke angepflanzt hatten.

Der gezeigte Friedhof hier auf den Bilder befindet sich in der Stadt Gingoog, Misamis Oriental, Northern Mindanao.

 

PHILIPPINEN REISEN BLOG - Ein ganz gewöhnlicher Friedhof in den Philippinen  Foto: Sir Dieter Sokoll KR
PHILIPPINEN REISEN BLOG – Ein ganz gewöhnlicher Friedhof in den Philippinen
Foto: Sir Dieter Sokoll KR

 

Ein Video von meinem gestrigen, nächtlichen Besuch auf zwei Friedhöfen in der Stadt Cagayan de Oro rundet dann diesen Erlebnisbericht ab.

 

UNDAS