Lolong – das größte Salzwasserkrokodil ist tot

posted in: Flora & Fauna, Kurioses, Orte | 0
Lolong - das größte Salzwasserkrokodil ist tot
Lolong – das größte Salzwasserkrokodil ist tot

So wie es aussieht, hat Lolong – das größte Salzwasserkrokodil – es in diesem kleinen Tümpel nicht mehr ausgehalten, nur um dem Bürgermeister des Ortes Bunawan, tägliche Einnahmen von Touristen in Höhe von etwa PHP 20.000 zu bescheren.

Auch wenn der Bürgermeister der Meinung ist, das Krokodil sei am Temperatursturz gestorben, weil es seit einigen Wochen in der Provinz Agusan del Sur so kalt sein soll. Tatsache ist, das Krokodil hat seit letztem Monat die Nahrungsaufnahme verweigert.

So ganz kann Lolong mit seinem Tod der Geldgier des Bürgermeisters nicht entkommen. Der sucht nun nach Sponsoren, die täglichen Einnahmen scheinen für andere Dinge ausgegeben worden zu sein, die Lolong ausstopfen und somit wieder zu einer Touristenattraktion und Geldquelle machen.

Armer Lolong – hoffentlich gibt es von dir noch einige da draussen in den Sümpfen wo du hingehörtest und euer Lebensraum ist.

Mehr über die AGUSAN SÜMPFE wo Lolong mal frei gelebt hat hier
http://www.philippinen-reisen.com/amain/index.php/national-and-naturparks/mindanao-nationalparks/agusan-suempfe/



Terrafun.de - Terraristikhandel

Leave a Reply

Your email address will not be published.