Am Cagayan Fluß

posted in: Kurioses, Orte | 0
PHILIPPINEN BLOG - Der Cagayan Fluss in Cagayan de Oro Foto: Sir Dieter Sokoll KR
PHILIPPINEN BLOG – Der Cagayan Fluss in Cagayan de Oro
Foto: Sir Dieter Sokoll KR

 

Weiter flußaufwärts ist der Cagayan Fluß wilder. Dort wird er Wildwasserfahren genutzt. Hier in Höhe des Rathauses von Cagayan de Oro fließt er ruhig dahin. Das aber auch nur wenn er nicht gerade Hochwasser führt. Der Fluß verändert sich und kaum einer merkt es.

Der Fluß ist versandet. An dieser Stelle kann man ihn bequem von einer Seite zur anderen durchwaten. Das macht ihn bei Hochwasser gefährlich. Schon ein wenig Wasser mehr als normal und er tritt über die Ufer.

Das Foto entstand vom Dach des neuen Rathause. Genau hier war der Fluß in den 1950er Jahren noch tief. So tief, dass hier die großen Schiffe aus Manila und Cebu anlegen konnten. So tief, dass es riesige Fische gab (wahrscheinlich Karpfen); davon soll sogar einer einen amerikanischen Priester verschlugen haben. Davon zeugt eine alte Steintafel bei der Kathedrale. Damals gab es den heutigen Hafen im Ortsteil Macabalan noch nicht. Die Schiffe legten direkt hinter dem Rathaus im Flußhafen an.

 



 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.