PHILIPPINEN REISEN BLOG - Sterben in den Philippinen Foto: Sir Dieter Sokoll KR

Sterben in den Philippinen – öffentlicher Friedhof

Die öffentlichen Friedhöfe in den Philippinen geben oft ein groteske Kulisse für einen Film ab. Es wird oft oberirdisch in gemauerten Kammern beerdigt. Dies hier ist einer der öffentlichen Friedhöfe einer größeren Küstengemeinde. Zu dem anderen Friedhof komme ich später zurück, den habe ich nur durch Zufall entdeckt als wir eine Bergstraße herunterkamen. Die führt mitten durch den großen Friedhof. Da muß ich nochmals hin um Fotos zu machen.

Dieser Friedhof befindet sich gleich hinter den Fischerhütten am Wasser in einem Kokospalmenhain.

Auf diesem Friedhof werden beide Möglichkeiten der Beerdigung ihrer Toten genutzt, oberirdisch in Kammern wie auch in Erdbestattungen.

PHILIPPINEN REISEN BLOG - Sterben in den Philippinen Foto: Sir Dieter Sokoll KR
PHILIPPINEN REISEN BLOG – Sterben in den Philippinen
Foto: Sir Dieter Sokoll KR
PHILIPPINEN REISEN BLOG - Sterben in den Philippinen Foto: Sir Dieter Sokoll KR
PHILIPPINEN REISEN BLOG – Sterben in den Philippinen
Foto: Sir Dieter Sokoll KR

 

Um Platz zu sparen und es günstiger zu machen werden dann weitere Familienmitglieder mehrstöckig beerdigt.

Alleine traut sich kaum jemand auf den Friedhof. Wenn sie dann aber zu mehreren sind, dann geht es schon. Das zeigt sich besonders am Karfreitag jeden Jahres, wenn die Lebenden eine Nacht mit ihren verstorbenen Lieben auf dem Friedhof verbringen und die Städte ausgestorben sind.

PHILIPPINEN REISEN BLOG - Sterben in den Philippinen Foto: Sir Dieter Sokoll KR
PHILIPPINEN REISEN BLOG – Sterben in den Philippinen
Foto: Sir Dieter Sokoll KR

 



Leave a Reply

Your email address will not be published.