PHILIPPINEN REISEN - Wir machen unseren Kaffee selber - Teil II Foto: Dieter Sokoll

Wir machen unseren Kaffee selber – Teil II

PHILIPPINEN REISEN - Wir machen unseren Kaffee selber - Teil II  Foto: Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN – Wir machen unseren Kaffee selber – Teil II
Foto: Dieter Sokoll

Könnt ihr euch noch erinnern an meinen Fotobericht über

 

Wir machen unseren Kaffee selber – Teil I

Wie wollen versuchen unseren Kaffee aus Kaffeebeeren selber herzustellen.

 

Da es für uns zu aufwendige Arbeit war, die Schalen von den Kaffeebohnen zu lösen, bis er fertig wäre zum Rösten, haben wir ihn in die Nachbarschaft gegeben. Da ging dann alles ganz langsam vonstatten. Nach dem 3. Mal nachfragen, habe ich es dann aufgegeben und den Kaffee vergessen.

Nun ging unser Helfer zum Haus vom Sohn meiner Frau und schaute in irgendeinen Behäter und fand dort unsere in Vergeissenheit geratenen Kaffeebohnen.

Er brachte diese mit, legte sie nochmals in die Sonne und füllte sie dann in den großen Mörser und stampfte. Dann mit dem neu gekauften “nigo” trennte er die leichten trockenen Schalen von den Kaffeebohnen.

Dann hatten wir endlich Kaffeebohnen, die in den Wok gegeben werden konnten, um sie zu erhitzen und zu rösten.

Das sah dann so aus.

PHILIPPINEN REISEN - Wir machen unseren Kaffee selber - Teil II  Foto: Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN – Wir machen unseren Kaffee selber – Teil II
Foto: Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN - Wir machen unseren Kaffee selber - Teil II  Foto: Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN – Wir machen unseren Kaffee selber – Teil II
Foto: Dieter Sokoll

 

Nachdem sie dann abgekühlt waren, kamen sie noch lauwarm in die Kaffeemühle und der Duft von frischem Kaffee wurde noch intensiver.

Zwei Gläser füllte ich mit gemahlenem Kaffee. Eines für den guten Helfer, der unseren Kaffee “gerettet” hatte, zum Mitnehmen für eine Totenwache in der Familie. Das gab sicherlich großen Anerkennungspunkte. Ein Glas für mich.

Sofort wurde mit dem Kaffeebrühautomaten, den unser Freund Christoph Schwab aus Südafrika mitgebracht hatte, die erste Tasse von selbstgemachtem Kaffee hergestellt… und probiert ohne alles erst einmal.

Sipsipsip! Er schmeckte nicht anders als der Monk’s Coffee, den wir hier in der Stadt kaufen und der von den Benediktinermönchen in der Provinz Bukidnon stammt.

 

ICH WAR BEGEISTERT!

 

PHILIPPINEN REISEN - Wir machen unseren Kaffee selber - Teil II  Foto: Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN – Wir machen unseren Kaffee selber – Teil II
Foto: Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN - Wir machen unseren Kaffee selber - Teil II  Foto: Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN – Wir machen unseren Kaffee selber – Teil II
Foto: Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN - Wir machen unseren Kaffee selber - Teil II  Foto: Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN – Wir machen unseren Kaffee selber – Teil II
Foto: Dieter Sokoll

 

So sieht das dann aus, wenn es einen frischen Kaffee am Nachmittag mit einem Coffee-Eiscreme mit Bitterschokolade gibt.

 

So sieht es am Morgen bei einem Frühstück auf dem Balkon, wo bei es nach der ersten Tasse Kaffee gleich nach dem Aufstehen, nicht unbedingt schon die zweite Tasse geben muss, da tut es dann auch schon mal ein Glas mit Limonade.

PHILIPPINEN REISEN - Wir machen unseren Kaffee selber - Teil II  Foto: Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN – Wir machen unseren Kaffee selber – Teil II
Foto: Dieter Sokoll