Herzlich Willkommen bei Philippinen Reisen   Click to listen highlighted text! Herzlich Willkommen bei Philippinen Reisen

Pamilacan

 

PAMILACAN INSEL - DER TUMMELPLATZ FÜR DELPHINE

 

PHILIPPINEN REISEN - INSELN - Die Insel Pamilacan
PHILIPPINEN REISEN - INSELN - Die Insel Pamilacan

 

Die Insel Pamilacan ist eine kleine Insel und gehört verwaltungstechnisch zur Gemeinde Baclayon auf der Insel Bohol. Sie befindet sich zwischen Bohol und Mindanao in der Bohol Sea. Mit einem motorisierten Auslegerboot ist es eine einstündige Fahrt von Baclayon aus. Auf der Insel gibt es drei Sitios.

Es wohnen hier mehr oder weniger etwa 200 Fischerfamilien. In der Vergangenheit haben sie auch Wale, Manta und Delphine gejagt. Einige der alten Häuser sind noch mit Kieferknochen aus dieser Zeit geschmückt.

Im lokalen Dialekt bedeutet Pamilacan "Schlafplatz der Manta", andere sagen wieder, der Name der Insel stammt von dem Wort "pamilac", das bedeutet wiederum Harpune.

Die Insel liegt im Herzen der Bohol See und besteht aus Korallen und versteinerten Muscheln. Umgeben ist die Insel von einem Riff mit einem bunten Unterwasserleben von Seesternen, Seegräsern, Dornenkronenseestern und Lippfischen. Zu hauf kommt hier die Gloria Maris Seemuschel vor.

Das ist Pamilacan Island in Kürze, vorgestellt in einem Video:



Pamilacan ist ein Touristenziel wegen der weißen Sandstrände und großartigen Tauchstellen in der Nähe, wo der Taucher atemberaubende gewaltige Riesenfächergorgonien, Tunikaten, Schwämme, Anemonen und anderes Unterwasserleben sehen kann. Besucht werden kann auch eine sehr kleine Koralleninsel, die "Dakit-Dakit" genannt wird.

 

PHILIPPINEN REISEN - INSELN - Die Insel Pamilacan
PHILIPPINEN REISEN - INSELN - Die Insel Pamilacan

 

Die Insel Pamilacan gehört mit zum Bohol Seedreieck (Bohol Marine Triangle) mit einem Seeschutzgebietan der nordwestlichen Seite. Hier sind wenigstens 13 Arten von Waltieren daheim. Von den großen Walen werden hier Plankton fressende Brydewale, die bis zu 15 Meter lang werden können gesichtet. Als Beutegreifer bekommt der Reisende hier die Pottwale zu Gesicht.

 

PHILIPPINEN REISEN - INSELN - Die Insel Pamilacan
PHILIPPINEN REISEN - INSELN - Die Insel Pamilacan

 

Manchmal alleine, manchmal in Gruppen bis zu 20 Tieren oder mehr können beobachtet werden. Wegen ihrer Größe und ihres Rufs sich zu wehren, werden sie von den lokalen Fischern nicht gejagt. Sie sind die am meisten gesehenen Wale in den Philippinen.

Kleinere Wale in der Nähe von pamilacan gehören zur Art der Kurzflossen-Grindwale, der Melonenkopf und Zwergkillerwal. Die immer wieder gesehenen Delphine sind Rissodelphine, Fleckendelphine und Kurzschnabeldelphine.

 

PHILIPPINEN REISEN - INSELN - Die Insel Pamilacan
PHILIPPINEN REISEN - INSELN - Die Insel Pamilacan

Die Spielwiese der Delphine gehört zu dem Teil wo die Strömung am Stärksten ist, an der südlichen Küste der Insel Pamilacan. Die Delphine sind sehr verspielt und sozial. Sie springen dabei oft zu dritt oder mehreren aus dem Wasser um Saltos zu springen. Sie sind in kleinen und großen Gruppen unterwegs und folgen oft den vorbeifahrenden Schiffen und Booten.

Abgesehen von den herrlichen weißen Sandsträn den, den atemberaubenden Tauchstellen, dem Beob

achten von Delphinen und Walen bietet die kleine Insel noch eine 200 Jahre alte Festung an. Diese befindet sich an der nordöstlichen Inselseite. In der Vergangenheit diente sie als Beobachtungsposten gegen räuberische Piraten und andere Feinde der Spanier.

Ein Resort hat sich auf der Insel angesiedelt und sorgt für die Inselbesucher unter dem Namen Pueblo de Pamilacan Island Resort. Cottages für die Übernachtung, ein Souvenirshop und geführte Inseltouren, Wal- und Delphinbeobachtungen werden angeboten.

 

PHILIPPINEN REISEN - INSELN - Die Insel Pamilacan
PHILIPPINEN REISEN - INSELN - Die Insel Pamilacan

 

Fischer als Tourguide anzuheuern ist eine sehr gute Sache, kennen sie sich doch mit den Tieren besonders gut aus. Die beste Zeit dafür ist der frühe Morgen. Von März bis zum Beginn der Regenzeit in Juni oder Juli ist die beste Zeit, auch wenn Delphine und Wale das ganze Jahr über beobachtet werden können.

 

 

Click to listen highlighted text!