07 – Kinis Festival

DAS KINIS FESTIVAL

 

 

PHILIPPINEN REISEN - KULTUR - FESTE - Das Kinis Festival
PHILIPPINEN REISEN - KULTUR - FESTE - Das Kinis Festival

 

Das Kinis Festival wird in Panganiban auf der Inselprovinz Catanduanes immer Ende des Monats Juli gefeiert. Panganiban ist einer der Orte mit natürlichen Schutzgebieten für die Krebse, die hier "kinis" heißen. Das Dorf ist die "Krebs-Hauptstadt" der Philippinen und feiert deswegen das jährliche Kinis Festival.

Diese Festival fällt zusammen mit der Fiesta des Ortes und bringt die Kreativität und Feierlichkeiten jedes Jahr auf die nächste Stufe. Hunderte von Schülern und Einwohnern ziehen bunte Kostüme an und paradieren auf den Hauptstraßen im Dorf.

 

PHILIPPINEN REISEN - KULTUR - FESTE - Das Kinis Festival
PHILIPPINEN REISEN - KULTUR - FESTE - Das Kinis Festival

 

Zum Höhepunkt jeden Jahren gehören die Straßentanzwettbewerbe, Krebs-Rennen und eine Handelmesse, die sich auf die Krebsindustrie unter dem "One Town one product" konzentriert. Auch möchte man mit diesen Feierlichkeiten natürlich Touristen und Besucher anlocken.



WIE KOMMT MAN HIN?

Der Besucher muss sehen, dass er estmal nach Virac, auf der Insel Catanduanes kommt. Von dort fahren Vans und Busse nach Panganiban. Der Ort liegt 56 Kilometer von der Landeshauptstadt und kann auf dem Landweg in 2-3 Stunden erreicht werden.

 

PHILIPPINEN REISEN - KULTUR - FESTE - Das Kinis Festival
PHILIPPINEN REISEN - KULTUR - FESTE - Das Kinis Festival

 

WAS GIBT ES ZU TUN?

Natürlich die Wettbewerbe der Straßentänzer anschauen und staunen über die lebenssprühenden Aufführungen der Teilnehmer.

Zu Niedrigpreisen große Krebse, Garnelen und andere Produkte des Ortes einkaufen auf der Handelsmesse.

Auf der "Beer Plaza" geht es nach dem Dunkelwerden los mit Entertainment.

 

PHILIPPINEN REISEN - KULTUR - FESTE - Das Kinis Festival
PHILIPPINEN REISEN - KULTUR - FESTE - Das Kinis Festival

 

WAS GIBT ES ZU ESSEN?

Die Frage beantwortet sich eigentlich von selbst, Kinis natürlich. Es ist eine gute Gelegenheit das schmackhafte Fleisch der Krebse zu probieren in den unterschiedlichen Gerichten, die hier frisch aus den Sümpfen gefangen werden. Die Tiger Prawns sind auch nicht zu verachten.

 

Von Anthony Robles ein kurzes Video über eine Straßentanzaufführung