Herzlich Willkommen bei Philippinen Reisen   Click to listen highlighted text! Herzlich Willkommen bei Philippinen Reisen

Itbayat

 



 

 

TOURISTISCHE BESCHREIBUNG FÜR ITBAYAT

 

PHILIPPINEN REISEN - ORTE - LUZON NORTHERN - BATANES - Itbayat
PHILIPPINEN REISEN - ORTE - LUZON NORTHERN - BATANES - Itbayat

 

Die Inselgemeinde Itbayat ist die grösste der drei bewohnten Inseln, die die Provinz Batanes ausmachen. Itbayat ist auch die nördlichste Gemeinde der Philippinen und liegt nur gut etwas mehr 200 Kilometer von der südlichsten Spitze Taiwans entfernt.

Im Jahr 2000 hatte die Gemeinde nach einer Volkszählung 3.616 Einwohner in 719 Haushalten.

 

Die Inselgemeinde Itbayat in der Batanesinselgruppe ist etwas ganz besonders und deshalb beginnen wir gleich mit einem Video.

VIDEO (3:42) von Travel Trilogy

Zur Gemeinde Itbayat gehören noch die Inseln Di'nem, Siayan, Mavulis, A'li, Misanga and Ditarem.Die Gemeinde besteht aus 5 Barangays. Im Süden der Insel liegt Raele; im Westen San Rafael (Idiang); im Osten Santa Lucia (Kauhauasan), im Nordosten Santa maria (Marapuy) und im Nordwesten Santa Rosa (Kaynatuan).

Die Insel Itbayat ist in Wirklichkeit ein gigantisches, empor gehobenes Korallenriff und soll das Grösste seiner Art sein.

Nicht nur Itbayat, sondern die gesamte Inselgruppe Batanes ist verbrechensfrei. Trotz eines relativ hohen Alkoholverbrauchs, insbesondere während der langen Regenzeit, sind die Menschen ehrlich und hartarbeitend.

Häuser sind selten abgeschlossen, ausser während eines Taifuns und es ist sicher des Nachts alleine zu laufen. Die meisten Einwohner begeben sich um 22 Uhr zu Bett, denn der Tag beginnt hier um 5 Uhr und auch weil ausserhalb von Basco gibt es nur Strom von 18.30 Uhr bis 21.30 wenn überhaupt.

 

PHILIPPINEN REISEN - ORTE - LUZON NORTHERN - BATANES - Itbayat
PHILIPPINEN REISEN - ORTE - LUZON NORTHERN - BATANES - Itbayat

 

Fischen, Landwirtschaft, Schweine-, Rinder- und Geflügelzucht sind das Haupteinkommen der Menschen von Batanes. Knoblauch und Rinder sind die grössten Exporte.

Ausser während der Taifunsaison, gibt es Bootsverkehr von Basco zur Insel Itbayat einige Male die Woche. Die Fahrt dauert üblicherweise rund vier Stunden in einem offenen Holzboot. Ausser in April und Mai, wenn die See ruhig ist kann die Fahrt zur Hölle bei dem Seegang werden, insbesondere für diejenigen, die dazu neigen seekrank zu werden.
Deswegen beginnen wir hier mit einem grossen Bang in Form von zwei Videoclips. Tut Euch den Gefallen, auch wenn das erste Video etwas langatmig ist. Es zeigt aber sehr schön die Strasse zum Hafen, wie der Hafen gelegen ist und die Ankunft des Bootes im Chinapoliran Hafen.

Der Chinapoliran Hafen ist eine echte Kuriosität und eine Touristenattraktion für sich selbst. Da es keine Ufer oder Strände gibt, sondern nur Kalkklippen, ist der Hafen nur sehr steil zu erreichen. Fracht wird mit einer Karre hoch und herunter gebracht, die von einem Lastkraftwagen an einem Seil hochgezogen oder herabgelassen wird indem der Wagen entweder die Strasse hoch fährt oder rückwärts hinab.

 



 

PHILIPPINEN REISEN - ORTE - LUZON NORTHERN - BATANES - Itbayat
PHILIPPINEN REISEN - ORTE - LUZON NORTHERN - BATANES - Itbayat

 

Am Ende des Tages müssen die Fischer ihre Boote sichern, indem sie sie auf eine erhöhte Plattform tragen müssen. Das ist keine einfache Arbeit bei einem Winkel von 45 Grad und so fasst hier jedermann an und hilft mit.

Wenn die See rau ist oder bedrohlich, dann bleiben die Boote nicht über Nacht, da sie an der Felsenküste  beschädigt werden könnten.

Ein weiteres herausragendens Wahrzeichen ist die Sta. Maria Kirche. Der Bau der Kirche hat eine interessante Geschichte zu erzählen. In den 1880er Jahren, sahen die Spanier die Treue zum Glauben und suchten Freiwillige zum Kirchenbau. Die Einheimischen bildeten eine Menschenkette von 1,7 Kilometern Länge zwischen dem Gemeindezentrum und dem Hafen Pagganaman wo die Steine für den Kirchenbau gebrochen wurden.

 

PHILIPPINEN REISEN - ORTE - LUZON NORTHERN - BATANES - Itbayat
PHILIPPINEN REISEN - ORTE - LUZON NORTHERN - BATANES - Itbayat

 

Eine Touristenattraktion ist die Torongan Höhle. Sie wurde als Wohnstätte von den Ivatan Vorfahren genutzt. Die Ivatan Vorfahren stammen von Taiwan.

Die Torongan Höhle hat archaeologische Bedeutung, ist sie doch der Platz, wo die ältesten Artefakte jemals auf den Batanes Inseln gefunden wurden. Die Höhle hat eine Öffnung zur See und man sagt, sie wäre der erste Zugang der ersten Siedler gewesen, Austronesier von der Ostküste Taiwans.

Nach einem Besuch der Torongan Höhle kann man auf die darüberliegenden Felder klettern und wird mit wunderschönen Ausblicken belohnt. Blauer Himmel, blaue See und zerklüftete Kalkfelsenformationen. Es gibt einige alte Grabhügel zu sehen.

Der Berg Karoboboan ist die höchste Erhebung der Insel. Es gibt dort eine altertümliche Wohnstätte. Von einer Aussichtsplattform ist es möglich schöne Sonnenuntergänge zu fotografieren und bei klarem Wetter einen flüchtigen Blick auf Taiwan werfen zu können.

 

PHILIPPINEN REISEN - ORTE - LUZON NORTHERN - BATANES - Itbayat
PHILIPPINEN REISEN - ORTE - LUZON NORTHERN - BATANES - Itbayat

 

Es wird an einem Flughafen gebaut. Der Flughafen ist an sich keine Attraktion aber die rund um liegenden Felder. Sie sind mit Steinmauern umgeben die auch gleichzeitig die Grenzen markieren. Keiner kennt die genaue Länge der Mauern.

Barangay Raele ist ein idyllisch, kleiner Ortsteil, wo  zur Erntezeit in jedem Haus frisch geernteter Knoblauch lagert.

Leckerer Trockenfisch gehört auf den Batanes Inseln grundsätzlich auf den Tisch.

Es besteht die Möglichkeit zur nördlichen unbewohnten Insel Y'Ami zu fahren. Es ist eine kleine Insel mit wilden Orchideen und einem erstaunlichen Leben in der See und an den Riffen und die am nächsten gelegene zu Taiwan. Es gibt hier Taucher die ohne technische Hilfen gelernt haben, eine Atemtechnik zu erlernen oder zu entwickeln, die es ihnen erlaubt 5 bis 10 Minuten unter Wasser zu bleiben und dennoch mit Holzflossen schnell genug zu schwimmen.

Die nördlichste Insel ist nicht Yami sonder Mavulis und gehört zu Itbayat.

Wer nach der Reise sagen kann, er sei in Itbayat gewesen, kann sagen, er sei in der nördlichsten Gemeinde der Philippinen gewesen.

 

und noch ein Video, zum Überdenken, ob man dafür wirklich geeignet ist, die Inseln zu besuchen

Itbayat Island - Batanes (2:01)

 



Click to listen highlighted text!