Herzlich Willkommen bei Philippinen Reisen   Click to listen highlighted text! Herzlich Willkommen bei Philippinen Reisen

PANGASINAN

 

TOURISTISCHE BESCHREIBUNG DER PROVINZ PANGASINAN

 

 

PHILIPPINEN REISEN - ORTE - Die Provinz Pangasinan
PHILIPPINEN REISEN - ORTE - Die Provinz Pangasinan

 

Die Provinz Pangasinan wird mit zu den Provinzen der Ilocos Region gezählt. Gebildet wird Pangasinan aus 4 Städten und 44 Gemeinden, wobei die Stadt Lingayen die Provinzhauptstadt ist. Die Provinz liegt am Lingayen Gulf und grenzt im Norden an La Union und Benguet, im Osten an Nueva Vizcaya und Nueva Ecija. Zambales und Tarlac liegen im Süden. Den Westen begrenzt die West Philippine Sea.

Der Name der Provinz Pangasinan bedeuted "Land des Salzes" oder "dort wo man Salz macht". Es ist eine Zusammensetzung aus zwei Wörtern, Pang oder Bang heißt Platz, Ort oder Stelle und asin bedeutet Salz. Die Menschen, die hier leben werden Pangasinense genannt oder auch ganz einfach taga-Pangasinan. Das heißt im übertragenen Sinne wieder "von Pangasinan. Die Provinz ist die am drittmeisten bevölkerte Provinz der Philippinen. Die Sprache in Pangasinan ist eine agglutinierende Sprache und die Hauptsprache in der Provinz. Die Sprache ist sehr verwandt mit der Ibaloi Sprache, die in der Provinzen Benguet und der Stadt Baguio im Norden von der Provinz Pangasinan gesprochen wird.

 

PHILIPPINEN REISEN - ORTE - Die Provinz Pangasinan
PHILIPPINEN REISEN - ORTE - Die Provinz Pangasinan

 

Bevor die Spanier kamen, glaubten die Menschen in Pangasinan in "mana" und praktizierten einen animistischen Glauben und Rituale. Vermittelt wurde der Glaube und die Rituale durch Priester, Priesterinnen und Heiler, welche den Götterhimmel der "anitos" oder Gottheiten repräsentierten. Sie machten Opfer von Öl, Salben, Essenzen und Parfümen in erlesenen Behältern. Als die römisch-katholischen Augustiner, Franziskaner und Dominkaner Missionare kamen, bekehrten sie die meisten der Bewohner von Pangasinan zum römisch-katholischen Glauben. Einige wenige Gläubige halten an ihrem alten Glauben fest und praktizieren ihren alten Glauben und die Rituale.

 

 



Die Provinz Pagasinan ist ein Hauptlieferant für Fisch in Luzon und für Salz in den Philippinen. Es gibt ausgedehnte Fischteiche, in denen hauptsächlich Bangus oder Milchfisch gezüchtet werden. Zur Aquakultur gehören auch Austern- und Seegurkenfarmen. Angebaut werden in Pangasinan Reis, Mais, Zuckerrohr und Mango.

 

PHILIPPINEN REISEN - ORTE - Die Provinz Pangasinan
PHILIPPINEN REISEN - ORTE - Die Provinz Pangasinan

 

Der Reisende findet in der Provinz Pangasinan den 100 Island National Park. Die Provinz soll den besten Bangus des Landes liefern. Mahnmale des 2. Weltkrieges, wie zum Beispiel das Lingayen Gulf War Memorial befinden sich in der Provinz. Pangasinan ist bekannt als Land der Wunder. Eines der großen Pilgerziele der Provinz ist der "Shrine of Our Lady of Manaoag", der "Shrine of Our Lord Jesus Christ the Divine Treasure" in Calasiao und die "Saint Dominic de Guzman Parish Chruch in San Carlos City.

 

PHILIPPINEN REISEN - ORTE - Die Provinz PangasinanPHILIPPINEN REISEN - ORTE - Die Provinz Pangasinan
PHILIPPINEN REISEN - ORTE - Die Provinz Pangasinan

 

Ein Video mit dem einfühlsamen philippinischen Song "Baleleng" von blurlistener



Click to listen highlighted text!