Herzlich Willkommen bei Philippinen Reisen   Click to listen highlighted text! Herzlich Willkommen bei Philippinen Reisen

Malilipot

 



 

TOURISTISCHE BESCHREIBUNG FÜR DEN ORT MALILIPOT

 

PHILIPPINEN REISEN - ORTE - SÜD-LUZON - ALBAY - Touristische Ortsbeschreibung für Malilipot
PHILIPPINEN REISEN - ORTE - SÜD-LUZON - ALBAY - Touristische Ortsbeschreibung für Malilipot

 

Malilipot ist eine Gemeinde in der Provinz Albay, Philippinen. Nach der Volkszählung von 2015 hat es eine Bevölkerung von 37.785 Menschen.

 

 

 

Die Geschichte von Malilipot geht auf die Expedition von Juan de Salcedo im Jahr 1573 und die Kolonisierung der Bucht von Albay, die heute Albay heißt, mit 120 Soldaten und Führern zurück. Während dieser Zeit wurden Städte gegründet. Libon wurde 1573 gegründet, Polangui im Jahr 1589, Oas im Jahr 1587 und Malinao im Jahr 1600. Weitere Gemeinden wurden in Folge gegründet. Eine Geschichte besagt, dass die spanischen Kolonisatoren diese neue Siedlung im Monat Dezember erreichten. Das Wetter war so kalt, dass die Spanier "muy frio" ausriefen, was die Eingeborenen als "Malilipot" interpretierten, was "sehr kalt" bedeutet.

Eine andere Geschichte besagt, dass als ein spanisches Schiff in der Bucht von Malilipot anlegte, die Spanier einen einheimischen Fischer nach dem Namen des Ortes fragten. Aufgrund der Sprachbarriere dachten die Eingeborenen, dass er gefragt wurde, wie es ihnen geht, woraufhin sie "nalilipot kami" antworteten. Daraus schlossen die Spanier, dass der Ort "Malilipot" hieß.

 

PHILIPPINEN REISEN - ORTE - SÜD-LUZON - ALBAY - Touristische Ortsbeschreibung für Malilipot
PHILIPPINEN REISEN - ORTE - SÜD-LUZON - ALBAY - Touristische Ortsbeschreibung für Malilipot

 

Ein anderer legendärer Name, der der Stadt gegeben wurde, war "Manlipod", was "Beschützer" bedeutet und auf die Bergketten zurückgeführt wird, die die Stadt vor den frühen zerstörerischen Ausbrüchen des Vulkans Mayon geschützt hatten. Es wurde gesagt, dass die Stadt ohne diese Gebirgsketten unter der geschmolzenen Lava und der Asche des Mount Mayon begraben worden wäre. Diese schützenden Berge sind Toktokan und Bulawan (was "Gold" bedeutet), die im südlichen Teil liegen und sich bis zur westlichen Seite der Stadt erstrecken und sie vor den Verwüstungen des Vulkans Mayon abschirmen. Die Stadt ist im Volksmund als Malilipot bekannt. Der offizielle Name der Stadt ist nun Malilipot (Ma-li-li-pot), mit Betonung auf der dritten Silbe.

 

Attraktionen

 

PHILIPPINEN REISEN - ORTE - SÜD-LUZON - ALBAY - Touristische Ortsbeschreibung für Malilipot
PHILIPPINEN REISEN - ORTE - SÜD-LUZON - ALBAY - Touristische Ortsbeschreibung für Malilipot

 

Für Liebhaber von Wasserfällen in mehr oder weniger unberührter Natur kann ein Tagesausflug von Legaspi nach Malilipot wärmstens empfohlen werden. Von hier, an den nordöstlichen Ausläufern des Mayon, führt ein Weg in Richtung des Vulkans zu den Busay Falls. Diese Fälle stürzen stufenweise aus einer Höhe von 250 Metern hinab und ergießen sich unterwegs in sieben Becken, die zum Schwimmen einladen. Wenn Sie nicht gleich in das erste Becken springen wollen, dann biegen Sie kurz davor rechts auf den Pfad ab. Dieser führt Sie nach etwa 15 Minuten zum zweiten Becken.

 

PHILIPPINEN REISEN - ORTE - SÜD-LUZON - ALBAY - Touristische Ortsbeschreibung für Malilipot
PHILIPPINEN REISEN - ORTE - SÜD-LUZON - ALBAY - Touristische Ortsbeschreibung für Malilipot

 



 

 

Click to listen highlighted text!