TAWI-TAWI

 

TOURISTISCHE BESCHREIBUNG DER PROVINZ TAWI-TAWI

 

 

PHILIPPINEN REISEN - ORTE - MINDANAO - TAWI-TAWI - Die Provinz Tawi-Tawi
PHILIPPINEN REISEN - ORTE - MINDANAO - TAWI-TAWI - Die Provinz Tawi-Tawi

 

Die Inselgruppe Tawi-Tawi liegt am südwestlichen Ende des philippinischen Archipels entlang der Äquatorzone und besteht aus 307 Inseln und Inselchen. Davon sind 88 als Riffe characterisiert. Die gesamte Landfläche beträgt 114,9 Qudratkilometer mit einem Terrain von flach bis steil. Die Provinz hat 250.718 Einwohner in 11 Gemeinden.

  • Bongao ist Haupt- und Verwaltungsort und ein Mikrokosmos für Religionen und kulturelle Vielfalt.
  • Languyan wurde durch Präsident Marcos für den Rebellenführer Hadjiril Matba gegründet, der in den 70er Jahren sich entschlossen hatte die Regierung anzuerkennen.
  • Mapun wird auch Cagayan de Tawi-Tawi oder Cagayan de Sulu genannt.
  • Panglima Sugala war früher als Balimbing bekannt, wurde aber nach der EDSA Revolution umbenannt, weil der name "balimbing"  eine abwertende Charakterisierung für Verräter oder Überläufer bedeutet.
  • Sapa-Sapa
  • Sibutu ist die Heimat von Abkömmlingen des Königtum von Malay auf Borneo und nicht unbedingt assoziiert mit dem Königtum von Sulu.
  • Simunul besitzt die älteste Mosche der Philippinen aus dem Jahre 1380 und ist die Heimat des verehrten Scheich Makdum, einer der frühen Pioniere, die die islamische Religion in das Land brachten.
  • Sitangkai ist die südlichste Gemeinde in den Philippinen und bekannt als das "Venedig des fernen Ostens".
  • South Ubian
  • Tandubas
  • Turtle Islands wurde als Schildkrötenschutzgebiet erklärt.

Das allgemeine Klima in Tawi-Tawi ist kühl und luftig an den Küsten, heiss und luftfeucht im Inneren der Inseln. Die Regenzeit beginnt im August und endet im November.

 

PHILIPPINEN REISEN - ORTE - MINDANAO - TAWI-TAWI - Die Provinz Tawi-Tawi
PHILIPPINEN REISEN - ORTE - MINDANAO - TAWI-TAWI - Die Provinz Tawi-Tawi

 

Der Flughafen Sanga-Sanga Airport, der Hauptflughafen der Provinz, befindet sich in der Gemeinde Bongao.

Eine weitere Anreisemöglichkeit besteht auf dem Wasserweg mit der Schiffahrtsgesellschaft WEESAM EXPRESS von Zamboanga aus sehr früh um 5 Uhr und man ist gegen Mittag in Bongao.

Es gibt weitere Schiffspassagen mit langsamen Schiffen die etliche Inseln anlaufen und damit so etwas wie eine Jeepneyfahrt auf dem Wasser werden.



SICHERHEIT
Filipinis haben grundsätzlich Angst überhaupt nach Moslem Mindanao zu kommen. Zamboanga verschreckt eine Menge Filipinos alleine durch öffentliche negative Aufmerksamkeit, was wiederum eine übertriebene Reaktion ist. Als Reisender würde ich Konfliktherde wie Basilan und Jolo auslassen aber Tawi-Tawi ist durchaus sicher. Immer wieder gibt es Berichte über Entführungen für Lösegeld in den meisten südlichen Orten und Tawi-Tawi macht da keine Ausnahme aber meist geht es da um reiche, chinesische Händler und deren Familien. Wer möchte, kann gerne eine der Militäreinheiten besuchen und nach einer Eskorte fragen, die ihm sicherlich und gerne gewährt wird.

Tawi-Tawi gehörte früher mal zur Provinz von Sulu. Am 11. September 1973 wurde Tawi-Tawi von Sulu abgetrennt und neue Provinz.

Der Name Tawi-Tawi kommt von dem Wort "jaui" in Malay und bedeutet "weit". Vorhistorische Reisende vom asiatischen Festland haben das Wort wiederholt wie "jaui-jaui" und meinten damit "weit weg". Später wurde daraus der offizielle Name der Provinz Tawi-Tawi.

Überlieferungen der Samal erzählen von seefahrenden Menschen die von der Malayischen Halbinsel kamen. In 1380 erbaute Sheik Karim ul-Makhdum die erste philippinische Mosche in Simunul. Seine Grabstätte befindet sich in Sibutu und wird von den philippinischen Moslems verehrt.

Während der spanischen Kolonialzeit war Tawi-Tawi die meiste Zeit frei von westlichem Einfluss. Im Jahr 1882 machten die Spanier einen ersten Versuch die Inselgruppe zu kontrollieren und erbauten eine Garnison. Sie zogen sich von den Inseln zurück am Ende des Jahrhunderts wegen der Philippinischen Revolution.

Die Amerikaner übernahmen die Kontrolle über die Inseln und fügten sie der Provinz Sulu in 1914 zu. Teile der Tawi-Tawi Inseln wurden von Spanien zurückgekauft als eine Konsequenz des Vertrages von Paris. Sibutu und Cagayan de Tawi-Tawi wurden für zusätzliche $100.000 gekauft.

In 1948 gaben die Engländer den Philippinen die Turtle Islands zurück.

Zu den einheimischen Stämmen auf den Tawi-Tawi Inseln gehören die Samal, Badjaos die auch als Seezigeuner bekannt sind und Tausug.

Die Samal leben typisch in kompakten Gemeinden. Ihre Häuser stehen normalerweise auf Stelzen über seichtem Wasser und sind mit Gehstegen miteinander verbunden. Die Häuser sind von innen nicht aufgeteilt, haben aber oft einen "hanayan", ein verschnörkeltes Regal. Ihre kulturellen Eigenschaften sind eng übereinstimmend mit anderen Stämmen in Südostasien, hauptsächlich denen, die am Wasser leben. Ihre Ernährung wird meist aus dem Meer gewonnen mit Maniokwurzeln als Hauptnahrungsmittel. Die Samal sind bekannt für ihre schön geschnitzten Grabmarker, die sie an ihren Grabstellen auf kleinen, sandigen Inseln zurücklassen. Traditionell sind sie eine sehr friedliche, muslimische Gruppe, sie sagen, sie besitzen keine Waffen. Wenn durch Gewalt bedroht, ist die normale Reaktion der Samal die Flucht.

 

PHILIPPINEN REISEN - ORTE - MINDANAO - TAWI-TAWI - Die Provinz Tawi-Tawi
PHILIPPINEN REISEN - ORTE - MINDANAO - TAWI-TAWI - Die Provinz Tawi-Tawi

 

Badjaos werden auf ihren Hausbooten geboren und leben dort auch - der lepa. Die lepa ist eines der schönsten traditionellen Boote, mit einer typisch altertümlichen Architektur mit einem Segel wie ein Mund, das es ermöglicht fast direkt in das Auge des Windes zu segeln. Badjaos sind keine aggressiven Menschen und für Jahrunderte haben sie an den Grenzen von stärkeren Gesellschaften gelebt und Unfrieden zu vermeiden.

 

PHILIPPINEN REISEN - ORTE - MINDANAO - TAWI-TAWI - Die Provinz Tawi-Tawi
PHILIPPINEN REISEN - ORTE - MINDANAO - TAWI-TAWI - Die Provinz Tawi-Tawi
PHILIPPINEN REISEN - ORTE - MINDANAO - TAWI-TAWI - Die Provinz Tawi-Tawi
PHILIPPINEN REISEN - ORTE - MINDANAO - TAWI-TAWI - Die Provinz Tawi-Tawi

Vielleicht ist der Name des schönen Mädchens wirklich Baleleng. Baleleng, wie in dem Lied aus den 80er Jahren von dem Mädchen Baleleng, die von Sibutu nach Sitangkai reist.

ila na Baleleng layo-layo 
Sitangkai Baleleng paSibutu
Bangkaw-banal Baleleng matayo 
Utol kaw Baleleng pamalayo

 

Tawi-Tawi ist kein populäres Touristenziel aber bekannt als Handelsplatz im Süden für moslemische Händler seit Jahrhunderten. Das Potential für den Eco-Tourismus ist noch unerschlossen.

Bongao ist der hufeisenförmige, geschäftige  Hafen. Auf den Turtle Island kann man zusehen wie die Schildkröten sich unter Wasser paaren und ihre Eier im Sand legen. Sitangkai sagt man, sei das Venedig des fernen Ostens, ohne Strassen und nur Boote als Transportmöglichkeit.

Die Vegetation der Sümpfe von Tawi-Tawi produzieren Pandanblätter und Rattan zum Mattenmachen. Die Mattenmacher von Ungus Matata, Tandubas weben nur für den Hausgebrauch. Die produzierten Matten sind von höchster Qualität. Die Weber von Tandubas machen ihre Arbeit enger und weicher mit mehr verschiedenen und verschachtelten Mustern.

Das die meisten der Bewohner von Tawi-Tawi Moslems sind, werden in den Gemeinden und Barangays keine Fiestas gefeiert. Die Moslems feiern das Hari Raya, das Fest der Opferung und opfern dabei Schafe, Ziegen und Kühe.

 

PHILIPPINEN REISEN - ORTE - MINDANAO - TAWI-TAWI - Die Provinz Tawi-Tawi
PHILIPPINEN REISEN - ORTE - MINDANAO - TAWI-TAWI - Die Provinz Tawi-Tawi

 

ESSEN

 

Tawi-Tawi mit seinen vielen Inseln ist ein Himmel für Meeresfrüchte von frischem Fisch hin zu Garnelen und Krebsen. Es gibt keine schicken Restaurants sondern gegessen wird in kleinen "eateries" wo das Essen einfach gegrillt, gekocht oder gebraten wird. Es gibt eine ansehliche Anzahl von Christen (40%?) aber Schweinefleisch wird deskret verzehrt.

Eine nicht so ganz deskrete Delikatesse von Bongao, ist das eingelegte Fleisch vom Wildschwein, die hier im Hinterland frei umher laufen. Man sollte seine Bestellung schon einen Tag vorher aufgeben um an dem Schmaus teilhaben zu können.

Ausführlicheres gibt es unter den Beschreibungen der einzelnen Gemeinden.

 

Ein Video mit den neuesten Touristenattraktionen und Stränden der Malediven des Südens - Tawi-Tawi