MINDORO

 

TOURISTISCHE INFORMATIONEN ÜBER DIE INSEL MINDORO

 

 

PHILIPPINEN ORTE - MINDORO - Die Insel Mindoro
PHILIPPINEN ORTE - MINDORO - Die Insel Mindoro

 

Die Insel Mindoro wird gewissermassen durch eine unwegsame Gebirgskette in das raue und wilde tropische Paradies von Occidental Mindoro im Westen und das mehr entwickelte Oriental Mindoro im Osten geteilt.

Die Reisenden zieht es in die Tauch- und Strandresorts von Puerto Galera an der nordöstlichen Küste. Die Nähe zu Batangas und die kurze Anreise von Manila machen dieses Ausflugsgebiet ideal für Wochendbesuche aus der Metropole.

 

PHILIPPINEN ORTE - MINDORO - Die Insel Mindoro
PHILIPPINEN ORTE - MINDORO - Die Insel Mindoro

 

Wer die Abgeschiedenheit sucht, sollte sich nach Occidental Mindoro wagen, zum Beispiel zum nahezu touristenfreien Sablayan. Der Ort ist der Ausgangspunkt zum Apo Riff. Mittlerweile machen auch hier ausgebaute Straßen das Reisen leichter. Früher war die Küstenstraße noch oft in der Regenzeit durch angeschwollene Flüsse untebrochen und die Reisenden mussten auf teure und umständliche Auslegerbootfahrten zurückgreifen.



Der Süden der Insel Mindoro lädt zum Inselhüpfen regelrecht ein. Im gebirgigen Innern der Insel warten auf den Wanderer entlegene Dörfer, die von einem der noch meist primitiven Stämme in Asien, den Mangyan bewohnt werden.

 

PHILIPPINEN ORTE - MINDORO - Die Insel Mindoro
PHILIPPINEN ORTE - MINDORO - Die Insel Mindoro

 

Viele Besucher von Mindoro kommen aus Manila und nutzen dazu das Wochenende. Mit dem Bus nach Batangas und von dort mit schittigen, schnellen Auslegerbooten hinüber nach PUERTO GALERA. Es gibt auch langsame, gemütliche Boote und Schiffe oder welche die nach CALAPAN fahren.

Etliche bleiben in Puerto Galera oder am Sabang Beach (dem Rotlichbezirk von Puerto Galera) oder der Partymeile am White Beach etwas außerhalb. Beschrieben wird dies alles genauer auf den Seiten der Ortsbeschreibungen.