EASTERN SAMAR

 

TOURISTISCHE BESCHREIBUNG FÜR DIE PROVINZ EASTERN SAMAR

 

PHILIPPINEN REISEN - ORTE - Eastern Samar
PHILIPPINEN REISEN - ORTE - Eastern Samar

Die Provinz Eastern Samar liegt auf der viertgrößten Philippinen Insel, eben Samar. Sie gehört mit zu den Provinzen die die Eastern Visayas Region ausmachen. Sie grenzt im Osten an die Philippine Sea und damit an den Pazifik. Von hier treffen oftmals starke Wirbelwinde zum erstenmal auf Land. Reisende hier sollten sich laufend über das Wetter informieren, denn bereisen sollte man die Provinz Eastern Samar in jedem Falle. Die Provinz Eastern Samar hat eine Stadt und 22 Gemeinden. Die Provinzhauptstadt ist Borongan. Eastern Samar ist relativ dünn besiedelt.

 

m Jahre 1965 wurde die Insel Samar in drei Provizen unterteilt und dem ehemaligen Western Samar der einfache Name Samar gegeben. Noch bevor es die Provinz Eastern Samar gab, wurde hier schon philippinische Geschichte geschrieben. Am 16. März 1521 setzte Magellan zum ersten Mal Fuß auf der Insel Homonhon auf philippinischen Boden. Magellan nannte die Insel "Die Wasserstelle der guten Zeichen".

Das Klima der Provinz Eastern Samar wird charakterisiert durch Regen mit Perioden von schweren Niederschlägen das ganze Jahr hin durch. Es gibt ausgeprägte Jahreszeiten. Es ist regnerisch von November bis Januar und trocken von July bis September.

 

PHILIPPINEN REISEN - ORTE - Eastern Samar
PHILIPPINEN REISEN - ORTE - Eastern Samar

 

Landwirtschaft ist das Haupteinkommen in der Provinz Eastern Samar. Dabei nimmt den größten Teil die Kokosnussernte ein, aus der Kopra gewonnen wird. Bei dem schwersten aller Taifune, durch Supertaifun Yolanda im Jahr 2013, wurden viele Kokospalmen vernichtet. Andere landwirtschaftliche Produkte sind Mais, Reis, Zuckerrohr und verschiedene Gemüsesorten.

Landwirtschaft ist das Haupteinkommen in der Provinz Eastern Samar. Dabei nimmt den größten Teil die Kokosnussernte ein, aus der Kopra gewonnen wird. Bei dem schwersten aller Taifune, durch Supertaifun Yolanda im Jahr 2013, wurden viele Kokospalmen vernichtet. Andere landwirtschaftliche Produkte sind Mais, Reis, Zuckerrohr und verschiedene Gemüsesorten.



PHILIPPINEN REISEN - ORTE - Eastern Samar
PHILIPPINEN REISEN - ORTE - Eastern Samar

 

Die Provinz Eastern Samar hat noch den größten übriggebliebenen nicht gestückelten tropischen Tieflandregenwald in den Philippinen. In diesem dichten Urwald finden gefährdete Tiere wie der Philippinische Adler, der Philippinische Kakadu und der Philippinen-Gleitflieger (Cynocephalus volans) noch ihren Lebensraum. Der Abenteuer-Reisende kann hier den Regenwald entdecken und erleben, in dem er ein lokales Boot anheuert und den Flußläufen folgt oder kann die langsam ansteigenden Pfade neben den Flüssen zu einem der Wasserfälle folgen. Unerschlossene Strände gibt es zu Hauf um sich zu entspannen und wen es dann zu neuen Abenteuer juckt, der ist in der Provinz von Eastern Samar schon richtig.

 

PHILIPPINEN REISEN - ORTE - Eastern Samar
PHILIPPINEN REISEN - ORTE - Eastern Samar

 

Wenn es ein natürliches Paradies in den Philippinen noch geben sollte, dann ist eines davon in der Provinz Eastern Samar zu finden. Für alle Naturliebhaber und Abenteurer, die gerade einen Trip zu den Philippinen planen, sollten in jedem Falle die unterentwickelte Provinz mit ihren natürlichen Schönheiten und Sehenswürdigkeiten unbedingt mit auf ihre Liste setzen. Hier erwarten den Reisenden noch fantastische Erlebnisse.

 

PHILIPPINEN REISEN - ORTE - Eastern Samar
PHILIPPINEN REISEN - ORTE - Eastern Samar