Herzlich Willkommen bei Philippinen Reisen   Click to listen highlighted text! Herzlich Willkommen bei Philippinen Reisen

Lazi

 



 

 

 

TOURISTISCHE BESCHREIBUNG FÜR DEN ORT LAZI

 

 

PHILIPPINEN REISEN - ORTE - SIQUIJOR - Touristische Beschreibung für den Ort Lazi
PHILIPPINEN REISEN - ORTE - SIQUIJOR - Touristische Beschreibung für den Ort Lazi

 

Die Legende sagt, dass der Ort Lazi seinen Namen von der "C"-förmigen Bucht erhalten hat. Aber das klingt nicht überzeugend, denn die Bucht von Maria weisst ein ausgeprägteres "C" auf als die Bucht von Lazi.

Die Ortschaft Lazi wurde früher Tigbawan genannt, wegen der zu Hauf vorkommenden "tibaw" Bäume in der Gegend. Die Namensänderung von Tigbawan zu Lazi ist schnell beantwortet. Wenn immer eine neue Ortschaft oder Kirchengemeinde gegründet wurde, wurde ein Name gewählt. Die Gemeinde Lazi wurde zu Ehren der Mutter eines Governeurs-General aus Manila benannt. Während seiner Amtszeitals Governeur unterhielt dieser eine gute Beziehung zur Kirche. Noch in 1857 schrieb man den Ortsnamen noch mit Lacy, der später umgewandelt wurde in Laci und endlich dann im 19. Jahrhundert mit einer Änderung in der spanischen Sprache Lazi wurde.

 

PHILIPPINEN REISEN - ORTE - SIQUIJOR - Touristische Beschreibung für den Ort Lazi
PHILIPPINEN REISEN - ORTE - SIQUIJOR - Touristische Beschreibung für den Ort Lazi

 

Der Ort Lazi besitzt einen der ältesten nationalen Schätze der Philippinen, die Saint Isodore Labradore Parish Church and Convent. Die Geschichte dieser Gebäude reicht sehr weit in die philippinische Geschichte zurück. Es soll das grösste Kloster in Asien sein. Erhalten sind bei der Kirche auch der alte Glockenturm mit seinen antiken Glocken, die handgeschnitzte Darstellung des Kreuzweges und der Holzfussboden in einem Heringsgrätenmuster.

Mit dem Bau der St. Isidore Kirche und Kloster wurde 1884 begonnen. Es wurden Korallengestein und lokales Hartholz als Baumaterial verwendet. Fertig wurde die Kirche und das Kloster in 1891 in dem Jahr wurden sie auch gesegnet. Heute gehören die Gebäude zu den historischen Wahrzeichen der Philippinen.

Cambugahay Falls in Lazi Siquijor

Die Cambugahay Wasserfälle sind nur etwa zwei Kilometer von der Ortsmitte entfernt und können kaum verfehlt werden durch ein grosses Schild an der Strasse, welches den Weg weisst.

 

PHILIPPINEN REISEN - ORTE - SIQUIJOR - Touristische Beschreibung für den Ort Lazi
PHILIPPINEN REISEN - ORTE - SIQUIJOR - Touristische Beschreibung für den Ort Lazi

 

Die Cambugahay Falls sind keine spektakulären Wasserfälle mit grosser Höhe. Sie fallen in vielen Stufen wie von Treppen herab. Das Wasser ist sehr sauber. An Wochentagen kann es einem passieren hier allein zu sein. Die angrenzenden Felsen sind mit dickem Moos bewachsen.

Die Cambugahay Wasserfälle bestehen aus drei Teilen. Sobald man am ersten Teil angekommen ist, findet man einen Weg und etwas Klettern über einen Felsen schnell auch den zweiten und dritten Teil der Fälle.

 

bild 04

 

Mt. Bandilaan Nature Park.
Der Mt. Bandilaan Nature Park gehört teilweise zu der Ortschaft Siquijor und auch zu Lazi. Der Mt. Bandilaan Nature Park ist die Heimat einer örtlichen Flora und Fauna. Der Park befindet sich inmitten der Insel und ist an seinem höchsten Punkt 170 Meter über dem Meeresspiegel. Von hier oben hat man einen atemberaubenden Blick auf die tiefer gelegene Umgebung von einem Wiederaufforstungsgelände. Im Park gibt es einige Höhlen, Quellen, den Shrine of Our Lady of Lourdes und den Kreuzweg.

Eine Attraktion in Lazi ist auch die einfache Lebensweise in der die Menschen hier ohne städtisches Chaos leben.

Lazihanons kommen zusammen in der Berkely Square Musikbar. Berkely Square ist die Heimat für Musiker und Musikenthusiaten im Allgemeinen geworden. Für mehr als ein Jahrzehnt treffen sich hier die Lazihanons zur Musik. Gäste sind immer herzlich willkommen.

Am 12. Mai eines jeden Jahres wird das Saging Festival zur dörflichen Fiesta gefeiert.

bild 05


 

 

Click to listen highlighted text!