Herzlich Willkommen bei Philippinen Reisen   Click to listen highlighted text! Herzlich Willkommen bei Philippinen Reisen

2-Tagestour rund um den Mount Kitanglad – 10

 

Es tun sich grandiose Ausblicke in Seitentäler und -canyons mit kleinen Nebenflüssen auf. Die Landschaft ist hier geprägt von den Wasserläufen. Die zerklüfteten Canyons sind wirklich beeindruckend. Außer das der Mensch die Berge ihres Waldmantels beraubt hat, ist nicht viel vom Einfluss durch den Menschen zu sehen.

 

 

Teilstücke der Straße sind bereits betoniert. Im Hintergrund ist die andere Canyonwand zu sehen, Dorthin müssen wir zurück.

 

Dort unten werden wir den Tagoloan Fluss nochmal überqueren, um dann der Straße dort auf das Hochplateau zu folgen. In der Mitte, auf etwa halber Höhe ist das Camp der Straßenbauarbeiter zu sehen.



 

 

Der Tagoloan Fluss hat sich in Jahrtausenden tief in das Gelände gegraben. Nirgendwo wird er hier von Menschenhand eingezwängt, er sucht sich seinen Weg, so wie er es schon immer getan hat.

 

 

Wir sind wieder unten am Fluß. Hier sehen wir nocheinmal die Pfeiler der alten Brück. Die Flutwelle damals, in 2011, war hoch und gewaltig.

 

 

Die Overspill-Brücke diesmal von der anderen Seite. Schon bald sind wir wieder auf der anderen Seite oben angenkommen. Wir durchfahren den Mangima Canyon mit seinem extremen Haarnadelkurven. Der größte Teil der Straße, noch vor der Brücke bis fast oben zum anderen Canyonrand wird duch eine Baustellenampel geregelt. Die Straße wird neu erbaut. Durch die überladenen LKWs ist die alte Straße an vielen Stellen zerstört. Zusätzlich haben ihr Erdverschiebungen zugesetzt.

Es ist schon nach Mittag und wir haben Hunger. An einer großen Carenderia mit viel Parkplatz sind wir gerade vorbeigefahren. Wir drehen um.

Es erwarten uns die Töpfe rechts mit den fertigen Gerichten und links die Suppentöpfe. Das macht uns Topfguckern richtig Spaß.

Ich bemerke nicht, was sich meine Frau da für eine Suppe aussucht.

 

 

Die Tochter des Hauses hilft der Mutter bedienen und bringt uns zwei glänzende Metalleimer mit den Bestecken in heißem Wasser. Lange stehen bleiben sie nicht bei uns, denn sie werden schon am Nachbartisch gebraucht. Dort ist eine ganze Familie nach uns aus dem Auto gestiegen um zu essen.

 

 

WEITER GEHT ES IM SEITENMENÜ -->

 



Click to listen highlighted text!