Herzlich Willkommen bei Philippinen Reisen   Click to listen highlighted text! Herzlich Willkommen bei Philippinen Reisen

Unterwegs auf der N955 – 05

 



 

Wir sind jetzt auf dem Pass. Die Wolken hängen sehr tief und zeigen ein düsteres Bild. Sehr düster. Dies ist ein trauriger Ort. Der Zustand des Monuments tut sein seiniges zu diesem düsteren Bild dazu.

 

PHILIPPINEN REISEN - REISEBERICHTE - Mindanao - Unterwegs auf der N955 Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN – REISEBERICHTE – Mindanao – Unterwegs auf der N955
Foto von Sir Dieter Sokoll

 

Vor uns liegt der Berg Sumagaya, an dem am 2. Februar 1998 Cebu Pacific Flug 387 auf dem Wege vom Ninoy Aquino International Airport in Manila zum Lumbia Airport in Cagayan de Oro City zerschellte, alle 104 Passagiere an Bord wurden getötet. Es war der tödlichste Flugunfall auf den Philippinen bisher.

Der Berg Sumagaya ist ein alter erloschener Vulkan. Er ist nicht besonders hoch. Die Haenge sind mit Urwald bewachsen. Die Rettungskraefte brauchten damals Tage, um bis zu der Aufschlagstelle und dem Wrack vorzudringen.

 

PHILIPPINEN REISEN - REISEBERICHTE - Mindanao - Unterwegs auf der N955 Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN – REISEBERICHTE – Mindanao – Unterwegs auf der N955
Foto von Sir Dieter Sokoll

 

Bei der Weiterfahrt stoppt uns ein Junge und fragt ohne Scheu ob wir ihn mitnehmen können. Er will seinen Vater einige Kilometer weiter besuchen. Natürlich nehmen wir ihn mit und halten an dem Blockhaus an und bringen den Jungen zu seinem Vater. Der Vater sitzt auf der Veranda. Das Gespräch wird für mich schwierig. Meine Sprachkenntnisse reichen nicht aus. Der Junge erzählt ihm, dass wir ihn mitgenommen haben. Der Vater lächelt.

Neben dem Blockhaus steht wieder einer dieser riesigen Baumstümpfe. Man kann sich vorstellen wie es hier mal ausgesehen haben muss.

 

PHILIPPINEN REISEN - REISEBERICHTE - Mindanao - Unterwegs auf der N955 Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN – REISEBERICHTE – Mindanao – Unterwegs auf der N955
Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN - REISEBERICHTE - Mindanao - Unterwegs auf der N955 Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN – REISEBERICHTE – Mindanao – Unterwegs auf der N955
Foto von Sir Dieter Sokoll

 

Bevor wir weiterfahren bekommt der Junge noch die Tüte mit den Chips, die wir in Mat-i gekauft hatten. Er freut sich sichtlich.

Nachdem wir Vater und Sohn in ihrem Blockhaus zurückgelassen haben kommen wir an einen seltsam anmutenden Ort.

 



 

Hier wollte man wohl Leute ansiedeln und hat nach Plan breite Betonstrassen gebaut. Vereinzelt stehen Häuser an diesen Strassen. Der Siedlungsplan ist wie von den Politikern geplant worden, anscheinend nicht aufgegangen. Es herrscht kein Verkehr. Nur wenige Menschen sind zu sehen. Die Betonflächen werden zum Trocknen von Mais und Gräsern für die Besenherstellung genutzt.

Kurze Zeit später stellen wir zumindest einen der Gründe dafür fest. Die Strasse von Gingoog zu diesem neuen Ort ist einfach nur katastrophal. Einspuring und mit grossen, losen Steinen, eher Felsen übersät. Wir können von Glück sagen, dass es nicht geregnet hat. Es ist ein Weg nur für Wasserbüffel die einen Schlitten ziehen aber nicht für Autos und Motorräder.

 

PHILIPPINEN REISEN - REISEBERICHTE - Mindanao - Unterwegs auf der N955 Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN – REISEBERICHTE – Mindanao – Unterwegs auf der N955
Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN - REISEBERICHTE - Mindanao - Unterwegs auf der N955 Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN – REISEBERICHTE – Mindanao – Unterwegs auf der N955
Foto von Sir Dieter Sokoll

 

Wir sind schon einige Zeit immer weiter abwärts gekommen und es gibt mehr und mehr Häuser. Vor einem der Häuser, am Strassenrand, steht ein grosser Pomelobaum.

Die Pomelofrüchte sind einfach nur lecker. Es sind Zitrusfrüchte die an Pampelmusen erinnern aber nicht so bitter sind. Sie sind sehr saftig, können aber auch nur ein strohiges Inneres haben.

 

PHILIPPINEN REISEN - REISEBERICHTE - Mindanao - Unterwegs auf der N955 Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN – REISEBERICHTE – Mindanao – Unterwegs auf der N955
Foto von Sir Dieter Sokoll

 

Ich habe keine Ahnung was man beim Kaufbeachten muss um dies feststellen zu können. Auf dem Markt hielt mir eine Verkäuferin die Pomelo hin und machte dabei eine wiegende Bewegung um zu beweisen, dass die Frucht saftig sei. Ich weiss nicht, ob ich das am Gewicht herausfinden könnte. So oft kaufe ich auch nicht Pomelos um darin Experte zu werden. Ich verlasse mich dann auf die Verkäuferin, ich gehe immer zu derselben und bisher bin ich damit gut gefahren.

 

PHILIPPINEN REISEN - REISEBERICHTE - Mindanao - Unterwegs auf der N955 Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN – REISEBERICHTE – Mindanao – Unterwegs auf der N955
Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN - REISEBERICHTE - Mindanao - Unterwegs auf der N955 Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN – REISEBERICHTE – Mindanao – Unterwegs auf der N955
Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN - REISEBERICHTE - Mindanao - Unterwegs auf der N955 Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN – REISEBERICHTE – Mindanao – Unterwegs auf der N955
Foto von Sir Dieter Sokoll

 



 

PHILIPPINEN REISEN - REISEBERICHTE - Mindanao - Unterwegs auf der N955 Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN – REISEBERICHTE – Mindanao – Unterwegs auf der N955
Foto von Sir Dieter Sokoll

 

Nach dem dürftigen Frühstück in den Bergen bekomme ich endlich etwas deftig leckeres zu essen.

Einen grossen Fleischball mit einer dicken Sosse auf Reis, dazu verschiedene gekochte Gemüse und eine eiskalte Cola.

 

PHILIPPINEN REISEN - REISEBERICHTE - Mindanao - Unterwegs auf der N955 Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN – REISEBERICHTE – Mindanao – Unterwegs auf der N955
Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN - REISEBERICHTE - Mindanao - Unterwegs auf der N955 Foto von Sir Dieter Sokoll
PHILIPPINEN REISEN – REISEBERICHTE – Mindanao – Unterwegs auf der N955
Foto von Sir Dieter Sokoll

 

In der Zwischenzeit gibt es diesen Teil des Marktes nicht mehr. Bei einem verheerendem Feuer ist auch auch diese Eatery zerstört worden.

 

 



 

Click to listen highlighted text!