PHILIPPINEN BLOG - Bananen am Spieß kaufen auf der Marktstraße Foto von Sir Dieter Sokoll für PHILIPPINEN MAGAZIN

Bananen am Spieß kaufen auf der Marktstraße

 

Bananen am Spieß, bekannt in den Philippinen als ‘Banana-Cue’ und ohne Spieß, dafür aber in die Teighülle einer Frühlingsrolle eingewickelt und dann ‘Turon’ genannt, sind ein sehr bekanntes ‘Streetfood’.

So gibt es diese auch an unserer Marktstraße schon an beiden Enden in den frühen Morgenstunden bis in die späten Abendstunden zu kaufen.

Ich durfte an einem der Läden für Bananacue einer Frau auf die Finger schauen, was und wie sie das macht.

 

 

PHILIPPINEN BLOG - Bananen am Spieß kaufen auf der Marktstraße Foto von Sir Dieter Sokoll für PHILIPPINEN MAGAZIN
PHILIPPINEN BLOG – Bananen am Spieß kaufen auf der Marktstraße
Foto von Sir Dieter Sokoll für PHILIPPINEN MAGAZIN
PHILIPPINEN BLOG - Bananen am Spieß kaufen auf der Marktstraße Foto von Sir Dieter Sokoll für PHILIPPINEN MAGAZIN
PHILIPPINEN BLOG – Bananen am Spieß kaufen auf der Marktstraße
Foto von Sir Dieter Sokoll für PHILIPPINEN MAGAZIN

 

PHILIPPINEN BLOG - Bananen am Spieß kaufen auf der Marktstraße Foto von Sir Dieter Sokoll für PHILIPPINEN MAGAZIN
PHILIPPINEN BLOG – Bananen am Spieß kaufen auf der Marktstraße
Foto von Sir Dieter Sokoll für PHILIPPINEN MAGAZIN
PHILIPPINEN BLOG - Bananen am Spieß kaufen auf der Marktstraße Foto von Sir Dieter Sokoll für PHILIPPINEN MAGAZIN
PHILIPPINEN BLOG – Bananen am Spieß kaufen auf der Marktstraße
Foto von Sir Dieter Sokoll für PHILIPPINEN MAGAZIN

 

 

Die Vorbereitungen am Abend sind unreife Saba Bananen, das sind die Kochbananan, mit einer chemikalischen Flüssigkeit zu benetzen, dann sind sie am nächsten Morgen reif. Dann werden die Bananen geschält und kommen in einen mit Kochöl erhitzten Wok, wo sie frittiert werden. Dem heißen Öl wird brauner Zucker hinzugesetzt. Durch das heiße Öl wird der Zucker flüssig, vermischt sich und verbindet sich aber nicht mit dem Öl, sondern beginnt an den Bananen zu haften.

Auf diese Weise erhalten beider oben genannten Arten der Zubereitung ihre süße karemalisierte Zutat. Die einen kommen auf den Spieß, die anderen auf das Blech.

 

PHILIPPINEN BLOG - Bananen am Spieß kaufen auf der Marktstraße Foto von Sir Dieter Sokoll für PHILIPPINEN MAGAZIN
PHILIPPINEN BLOG – Bananen am Spieß kaufen auf der Marktstraße
Foto von Sir Dieter Sokoll für PHILIPPINEN MAGAZIN
PHILIPPINEN BLOG - Bananen am Spieß kaufen auf der Marktstraße Foto von Sir Dieter Sokoll für PHILIPPINEN MAGAZIN
PHILIPPINEN BLOG – Bananen am Spieß kaufen auf der Marktstraße
Foto von Sir Dieter Sokoll für PHILIPPINEN MAGAZIN

 

PHILIPPINEN BLOG - Bananen am Spieß kaufen auf der Marktstraße Foto von Sir Dieter Sokoll für PHILIPPINEN MAGAZIN
PHILIPPINEN BLOG – Bananen am Spieß kaufen auf der Marktstraße
Foto von Sir Dieter Sokoll für PHILIPPINEN MAGAZIN
PHILIPPINEN BLOG - Bananen am Spieß kaufen auf der Marktstraße Foto von Sir Dieter Sokoll für PHILIPPINEN MAGAZIN
PHILIPPINEN BLOG – Bananen am Spieß kaufen auf der Marktstraße
Foto von Sir Dieter Sokoll für PHILIPPINEN MAGAZIN

 

Auf Kundschaft muss die Banana-Cue Frau nicht lange warten. Auch wenn ihre Bleche voll zu sein scheinen. Das känn sich sehr schnell ändern und aus Erfahrung weiß sie, wann sie erneut mit dem Frittieren zu beginnen hat, denn man will die Kundschaft ja nicht warten lassen.

Die Bananenspieße sind ein willkommener Imbiss, mit dem man über den Markt schlendern kann während des Verzehrs.

 

Die ganze Aktion gibt es auch als Video von mir in meinem Youtube Videokanal PHILIPPINE MAGAZINEanzuschauen unter

Philippine Faces and their Work: Making Banana Cue

 

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.